Feeds:
Beiträge
Kommentare

Mit diesem Blog möchte ich Sie dazu anregen, Ihre Vision einer besseren Welt zu entwickeln. Vielleicht finden Sie hier auch Menschen, die Ihre Vision teilen und mit denen gemeinsam Sie beginnen, Ihre Visionen in die Wirklichkeit umzusetzen. Denn erstaunlicherweise entpuppt sich vieles, was wir als Utopie erachten als gar nicht so unmöglich, wie wir immer denken.

Natürlich hoffe ich auch auf diesem Wege Menschen zu finden, die meine Ideen teilen und mit denen ich gemeinsam umsetzen kann, wovon ich schon zu lange immer nur geträumt habe.

Mitmachweb: Schluss mit der Wegwerfgesellschaft

Der Basic Thinking Blog berichtet über den iFixit-Relaunch: Mit globaler Reparatur-Community gegen den Elektroschrott. iFixit will das Wissen, das nötig ist, um “alles” zu reparieren, für alle Menschen auf dem Planeten kostenlos zugänglich machen.

Bau‘ mir ein Haus aus PET

Zeit Online berichtet über ein Recycling Projekt: Aus leeren PET-Flaschen, die in vielen Ländern ein Müllproblem sind, wird ein hervorragendes Baumaterial. Ob es in Deutschland für diese Bauweise wohl eine Baugenehmigung geben würde? Welche günstigen Alternativen gibt es in Deutschland?

Frühstück für Arme und Wohnsitzlose

Frankfurt: Die Mönche des Kapuzinerklosters Liebfrauen bieten armen und wohnsitzlosen Menschen in ihrem „Franziskustreff“ an der Frankfurter Liebfrauenkirche für 50 Cent ein Frühstück an. Ab 6:30 Uhr wird das Frühstück vorbereitet, ab 7:30 Uhr kommen die ersten Gäste. Bruder Paulus leitet den Franziskustreff. Ziel des Angebots ist es, den Menschen ihren Lebensmut wieder zu geben und eine warme Stube anzubieten. Unterstützung bekommt der Franziskustreff von über 1500 Firmen, Vereinen und Privatpersonen, die regelmäßig spenden. Schulen und Bäckereien beteiligen sich, backen Kuchen und leisten praktische Hilfe.

Kennen Sie auch tolle Projekte, die hier unbedingt erwähnt werden sollten? Berichten Sie darüber!

Alles was geschieht hat auch einen Sinn. Die Frage ist: Wie bewerten wir das Geschehene? Ist es gut oder schlecht? Eine wundervolle Vorstellung vermittelt Alexa Kriele in ihrem Buch „Die Engel geben Antwort auf Fragen nach dem Sinn des Lebens.“

Demnach versuchen himmlische Kräfte allem, was negativ ist, so schnell wie möglich einen „lichten Sinn“ zu verleihen. Das schaffen sie nicht immer sofort, aber sie schaffen es immer.

So gibt jede Katastrophe vielen Helfern die Möglichkeit Gutes zu tun und den Betroffenen zu helfen. Wissenschaftler gewinnen neue Erkenntnisse und können Maßnahmen entwickeln, die helfen, neue Katastrophen zu verhindern oder rechtzeitige Evakuierungen zu organisieren.

Wenn ich auf mein Leben zurückblicke, so gab es auch da eine ganze Menge persönlicher Katastrophen, die sich im Rückblick alle zum Positiven entwickelt haben und mir geholfen haben mich weiter zu entwickeln.

Und so hoffe ich und wünsche auch Ihnen, dass wir, wenn uns mal wieder ein Schicksalsschlag trifft, uns daran erinnern, dass sich alles zum Guten wenden wird.

Folgender Spruch hing solange ich denken kann im Flur meiner Eltern:

Immer wenn du meinst, es geht nicht mehr,
kommt von irgendwo ein Lichtlein her,
dass du es noch einmal zwingst
und von Sonnenschein und Freude singst,
leichter trägst des Alltags harte Last
und wieder Kraft und Mut und Glauben hast.

Und wenn man alleine nicht weiter weiß, dann kann man ja auch mal jemanden um Hilfe und Rat fragen. Die meisten Menschen helfen gerne.



Severn Suzuki, das Mädchen, das für 6 Minuten die Welt zum Schweigen brachte

Ist das hier nicht schützenswert? Was können wir dafür tun?

Menschlichkeit

Eine nachahmenswerte Idee: Wenn jeder Mensch drei anderen in einer Notlage hilft und diese wiederum drei weitere unterstützen usw., dann müsste die Welt doch ein ganzes Stück besser werden.  (Quelle: Umschlagstext zur DVD „Das Glücksprinzip“)

Auf diese Idee kommt der 11jährige Traver, nachdem ihm sein Lehrer Mr. Simonet die Aufgabe gestellt hat: „Think of an idea to change our world – and put it into ACTION!“ (Überlege Dir, wie Du unsere Welt verändern kannst und setze es in die Tat um.)

http://payitforward.warnerbros.com/Pay_It_Forward/